Von der (käuflichen) Bettgespielin der französischen Fussballer zur Designerin: Zahia Dehar präsentiert in Paris ihre Unterwäsche-Linie.

2010 machte Zahia Dehar Schlagzeilen – als Mittelpunkt der Lolita-Affäre um die französische National-Elf.

Schnee von gestern. In diesen Tagen sorgt die knackige junge Dame vor allem für eins: für Hingucker. Zahia ist nämlich unter die Unterwäsche-Designerinnen gegangen. Das Resultat präsentierte sie gestern im Rahmen der Fashion-Week Paris. Sehr zur Freude von Karl Lagerfeld, der ihre Modelle knipste und in einem Zeitungsinterview meinte: «Nichts an ihr ist vulgär.»

Neben Zahia zeigten in Paris auch Jean Paul Gaultier, Elie Saab und Franck Sorbier ihre neusten Kreationen. Sexy, edel – alles dabei.

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen