Chrissy Teigen Swimwear 01Chrissy Teigen, das Sports Illustrated Swimsuit Model ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen und äussert seine Meinung auch auf sozialen Netzwerkseiten. Doch Online-Diskussionen mit Stars wie Amanda Bynes und Jennifer Lopez haben Teigen dazu veranlasst, erst nachzudenken und dann zu schreiben. Ohne Diskussion sind ihre aktuellen Bikini Bilder die Sie für Sports Illustrated gemacht hat!

Im Laufe ihrer erfolgreichen Karriere gibt es einen ganz besonderen Moment, den Chrissy Teigen wohl immer in Erinnerung behalten wird: das Interview mit der Talk-Show-Legende Oprah Winfrey. Ich meine, das war wirklich faszinierend. Wenn es je einen Höhepunkt in meinem Leben gab, dann diesen. Sie ist sehr besänftigend und damals hatte ich einen ziemlich harten Tag. Ich war sehr erschöpft vom Reisen und den Aufnahmen für die Show. Ich erinnere mich noch daran, wie ich nach Hause kam – ich verliess das Flugzeug, nahm das Auto und kam zu Hause an und da warteten 70 Leute – es war überwältigend! Ich war sehr nervös, aber es gibt keine Frau wie sie. Sie ist so ruhig und wunderbar. Oprah! Sie war Oprah! erinnerte sich Chrissy Teigen.

Ich realisiere langsam, dass es nicht viel bringt, wenn man die Twitter-Nachrichten löscht, weil die Leuten ein Bildschirmfoto machen können, von dem, was man gesagt hat. Manchmal sage ich etwas und ich meine das aus vollem Herzen, aber dann löscht man es doch, weil man nichts mehr damit zu tun haben will, räumte sie im Interview mit ‚Fashionista‘ ein. Das habe ich ziemlich oft getan in letzter Zeit. Man will es nicht dort lassen und noch mehr Leute frustrieren und sich selbst auch noch – es ist nicht, weil ich zurücknehme, was ich gesagt habe, sondern weil ich die Leute nicht verärgern will.

Kommentar verfassen