Push-up-BH macht Frauen selbstbewusst

Push-up-BHs zaubern nicht nur ein schönes Dekollete, der atemberaubende Effekt verleiht der Trägerin außerdem 75 Prozent mehr Selbstbewusstsein. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle britische Studie über die modische Wunderwaffe.

Selbstbewusst durch Unterwäsche?

Wie Männer auf einen schön geformten Busen reagieren, ist bekannt. Nun wurde zum ersten Mal auch die Wirkung von pushenden Dessous auf das Verhalten der Trägerin erforscht. Wissenschaftler der Universität Manchester analysierten 60 Videoaufzeichnungen von Frauen mit und ohne Push-up-BH. Die Probandinnen im Alter von 20 bis 55 Jahren wurden in drei unterschiedlichen Alltagssituationen gefilmt. Dabei zeigte sich, dass Frauen mit einem angehobenen Dekolleté anders auftraten als solche in normaler Unterwäsche.

Frauen mit Push-up-BH lächeln mehr

Studienleiter Professor Geoff Beattie und sein Team konzentrierten sich auf drei unbewusste Verhaltensweisen: Lächeln, Blicke und Gesten. Mit dem Ergebnis, dass die Push-up-Trägerinnen 73 Prozent häufiger lächelten. Das gewachsene Selbstbewusstsein führte außerdem dazu, dass diese Frauen den Blickkontakt 41 Prozent seltener abbrachen. Auch der Rückgang von unsicheren Gesten verriet den Ego-Boost: Die Probandinnen strichen sich 64 Prozent seltener mit den Händen über Stirn und Kinn. Mit einem so eindeutigen Ergebnis hatten die Forscher, laut Aussage in der Tageszeitung „Daily Mail“, nicht gerechnet.

Unterwäsche statt Brust-OP

Beattie erklärt die Unterschiede in Sachen Selbstbewusstsein durch den sozialen Druck, der auf Frauen läge: Die Vorgaben bestimmter Schönheitsideale würden auch die Wahrnehmung des eigenen Körpers verändern und damit unbewusst auch das Verhalten. „Ich hoffe, dass Frauen durch diese Studie davon abgehalten werden, ihr Selbstvertrauen durch drastische Eingriffe wie Brustvergrößerungen stärken zu wollen“, so der britische Wissenschaftler.

Tip: Cheek by LiscaSense Light-Gel Push Up BH

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen