Miranda KerrMiranda Kerr begeistert uns seit Jahren unter anderem als sexy Victoria’s Secret Engel, da müsste man doch meinen, dass irgendwann eine gewisse Routine bei dem Job einsetzt. Doch bei der schönen Australierin scheint dies nicht ganz der Fall zu sein, denn in einem Interview verriet sie vor kurzem, dass sie immer noch sehr nervös vor einer Show in Unterwäsche sei.

Dies werde sich wohl nie ändern, denn schließlich sei es nicht einfach in Unterwäsche vor Millionen von Menschen selbstbewusst herumzulaufen. Doch natürlich ist dies nur ein geringes Problem, denn schließlich ist es Teil des Jobs.

Am meisten liebe sie bei der Arbeit mit Victoria’s Secret, dass man ermutigt werde, seine Persönlichkeit zu zeigen. So sei dies nicht nur aufgrund der weltweiten Aufmerksamkeit für jedes Model ein Traumjob.

Biografie (Quelle Wikipedia)
Miranda Kerr ist das älteste Kind von Therese und John Kerr und hat einen Bruder namens Matthew. Sie wuchs in Gunnedah, einer Kleinstadt in New South Wales, auf. Nachdem sie mit 13 Jahren einen Modelwettbewerb gewonnen hatte, fing sie 1997 an zu modeln. Kerr ging in Brisbane auf die katholische Mädchen-High-School All Hallows.
Im Jahr 2004 startete Miranda ihre Karriere mit einer Werbekampagne des Fotografen Erick Seban-Meyer für Ober Jeans Paris. In den Modemagazinen Vogue und Elle wurden Bilder von ihr gezeigt. Im Jahr 2006 debütierte sie unter anderen mit Jessica Stam bei der Victoria’s Secret Fashion Show. Nachdem Gisele Bündchen von Victoria’s Secret entlassen wurde, erhielt Kerr deren Platz als neuer „Engel“. Sie ist bei der Modelagentur IMG unter Vertrag.
Im Juni 2009 posierte sie nackt an einen Baum gefesselt für die australische Ausgabe des Magazins Rolling Stone, um auf das drohende Aussterben der Koalas aufmerksam zu machen.
Der Fotograf Terry Richardson lichtete Kerr für den Pirelli-Kalender 2010 ab.

Kommentar verfassen